Anmeldung
 

Datenschutzrechtliche Einwilligung bei der Anmeldung zur Veranstaltung „Brexit und Zoll“

1. Zweck und Umfang der Verarbeitung

Mit Ihrer Anmeldung zu vorgenannter Veranstaltung willigen Sie in die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung der Veranstaltung und Erstellung einer Teilnehmerliste nebst Namensschildern (Name, Vorname, Titel, Name des Unternehmens / der Institution) ein.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die gemäß §§ 1 iVm 9 IHKG verliehene Aufgabe bei der Förderung der Wirtschaft mitzuwirken und diesbezügliche Daten zu erheben und verarbeiten.

3. Dauer der Speicherung

Wir verarbeiten Ihre Daten nur so lange, wie es zur Planung und Durchführung, sowie zur Weitergabe an Dritte erforderlich ist. Die Darstellung der Film- und Fotoaufnahmen auf unserer Homepage und den Social-Media-Kanälen bleibt davon unberührt.

4. Foto- und Filmaufnahmen

Bei der Veranstaltung werden Foto-, Ton- und Filmaufnahmen angefertigt, die in verschiedenen on- und offline Medien veröffentlicht werden. Diese Aufnahmen sind mit der bildlichen Darstellung von anwesenden Personen verbunden, wobei die Personenauswahl zufällig erfolgt, aber auch einzelne Fotos von anwesenden Personen gemacht werden.

Eine Darstellung der Bilder erfolgt auf unserer Homepage, unseren Printmedien und unseren Social-Media-Kanälen.

Mit Ihrer hier getätigten Anmeldung erfolgt Ihre Einwilligung zur unentgeltlichen Veröffentlichung in vorstehender Art und Weise nebst Verbreitung, sowie zeitlich uneingeschränkten Speicherung und Zugänglichmachung des aufgenommenen Bild-, Ton- und Filmmaterials im Rahmen unserer Öffentlichkeitsarbeit.

Die Persönlichkeitsrechte bleiben in jedem Fall gewahrt.

Sollten Sie im Einzelfall mit der Veröffentlichung Ihrer personenbezogenen Daten nicht einverstanden sein, bitten wir um die unmittelbare Mitteilung bei den Verantwortlichen der Veranstaltungen.

5. Rechte des Betroffenen: Auskunft, Berichtigung, Löschung und Sperrung

Sie sind jederzeit berechtigt bei der IHK Mittleres Ruhrgebiet eine umfangreiche Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erlangen und / oder die Berichtigung, Löschung, sowie Sperrung einzelner personenbezogener Daten zu verlangen.

Ferner können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen.

Sie können den Widerruf entweder postalisch an die IHK Mittleres Ruhrgebiet, Ostring 30-32 in 44787 Bochum senden oder per E-Mail an die Datenschutzbeauftragte: breil@bochum.ihk.de übermitteln. Es entstehen Ihnen dabei keine anderen Kosten als die Portokosten bzw. die Übermittlungskosten nach den bestehenden Basistarifen.

6. Informationspflicht

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet, z. B. per E-Mail, Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist daher evtl. nicht immer gewährleistet.

Im Rahmen des Online-Formulars werden folgende Angaben erhoben:

Name und Vorname ggfls. Titel
Firma / Institution
E-Mail-Adresse

Im Rahmen des Anmeldungsverfahrens erhalten ausschließlich berechtigte Beschäftigte der IHK Mittleres Ruhrgebiet Zugriff auf die von Ihnen gemachten Angaben.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind ausdrücklich auf den vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet. Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht.